Kosten und das Kleingedruckte

 

Das Angebot von Kurswechsel richtet sich an Menschen, die bei der Bewältigung ihres Alltags und ihrer Lebensgestaltung Hilfe suchen. Kurswechsel bietet  Begleitung beim Umgang mit Schmerzen, sowie Unterstützung als  Ergänzung bei körperlichen Erkrankungen oder bei psychosomatischen Beschwerden.

 

Wichtig: Eine Behandlung bei Kurswechsel ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Bei der ganzheitlichen Behandlung von chronischen oder psychosomatischen Krankheiten kann die Hypnosetherapie einen wertvollen ergänzenden Baustein darstellen.

Schweigepflicht

Sämtliche Informationen und persönlichen Daten, die Sie in Hypnose- und Beratungssitzungen weitergeben, sind einer strengen Schweigepflicht unterstellt.


Die Schweigepflicht gegenüber Dritten kann nur im Falle einer Entbindung durch den Klienten selbst aufgehoben werden. Davon ausgenommen sind der gelegentliche Austausch unter Fachpersonen im Rahmen der psychologischen Fort- und Weiterbildung. Dort werden jedoch keine Namen und andere persönliche Daten genannt, die Rückschlüsse auf Klienten erlauben.

Behandlungsdauer und Kosten

Beim unverbindlichen Erstgespräch Dauer ca. 60 Min., lernen wir uns kennen, wir erörten Ihre Ziele und Sie haben die Gelegenheit bei einer Entspannungstrance die Hypnose und/oder das Autogene Training als Methode kennenzulernen.

 

Aufgrund des Erstgespräches (gleicher Tarif wie die weiteren Sitzungen) legen wir gemeinsam die Behandlungsziele fest und besprechen die Behandlungsdauer, in der Regel sind es Kurzzeitbehandlungen von ungefähr zehn Sitzungen à 60 Min. In Einzelfällen vereinbaren wir längere Sitzungen (90 Min). In dringenden Fällen kann ein Sozialtarif gewährt werden.

 

Individuell für Sie aufgenommene Hypnosesitzungen (ca. 20 Min.) mit Musik auf CD oder digitaler Datenträger (MP3)möglich (separater Tarif).

 

Eine Sitzung bei Kurswechsel, Dauer 50 bis 60 Min. kostet Fr 150.--. Bitte klären Sie mit der Zusatzversicherung Ihrer Krankenkasse, wie Sie versichert sind für das Autogene Training

 

Krankenkassenbeiträge

Das Autogene Training bei Kurswechsel wird vom EMR, Erfahrungsmedizinisches Register, einem Qualitätslabel, von der SNE, Stiftung für Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin und von der Therapeutenstelle der EGK, Eidgenössische Gesundheitskasse anerkannt. Erkundigen Sie sich bei der Zusatzversicherung Ihrer Krankenkasse, ob Sie Beiträge für das Autogene Training erhalten.

 

Abrechnungsnummer EMR

ZSR Nr. K832260